Art.Nr.:

Neudorff Neem Plus Schädlingsfrei 100ml

Neudorff Neem Plus Schädlingsfrei 100ml. Breit wirksames Kontakt- und Fraßinsektizid zur Bekämpfung von Blattläusen, Schildläusen, Woll- und Schmierläusen, Spinnmilben, Thripsen und Weißen Fliegen an Zierpflanzen. Mit Sofort und Langzeitwirkung.

inkl. MwSt (19%)zzgl. Versandkosten

Lieferzeit
Neudorff Neem Plus Schädlingsfrei 100ml
 
Enthält 1,17 g/l Azadirachtin (Neem); 866,2 g/l Rapsöl.
 
Neudorff`s Neem Plus Schädlingsfrei ist ein Kontakt- und Fraßinsektizid zur Bekämpfung von Blattläusen, Schildläusen, Woll und Schmierläusen, Spinnmilben, Thripsen und Weißen Fliegen an Zierpflanzen mit Sofort und Langzeitwirkung.
 
Enthält die natürlichen Wirkstoffe Neem und Rapsöl. Rapsöl bekämpft die ausgewachsenen Insekten, Neem verhindert die Weiterentwicklung von Ei- und Larvenstadien der Schädlinge.
 
Neem Plus Schädlingsfrei ist nicht bienengefährlich (B4) und gut pflanzenverträglich.
 
Anwendung durch nicht-berufliche Anwender zulässig.
 
Anwendung:
1,5 %ig spritzen, d.h. 15 ml Konzentrat auf 1 Liter Wasser.
Pflanzen tropfnass einsprühen, Blattunterseiten mitbehandeln.
 
Info:
Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden. Vor Verwendung stets Etikett und Produktinformationen lesen.
 
Zusätzliche Informationen:
Ratschläge zum richtigen Umgang mit Pflanzenschutzmitteln im Haus- und Kleingarten finden Sie hier >>> 
 
Inhalt/Verpackung:
100ml Flasche in der Faltschachtel
 
 
 
Weiterführende Informationen:
 
Neudorff Neem Plus Schädlingsfrei ist ein breit wirksames Kontakt- und Fraßinsektizid zur Bekämpfung von Blattläusen, Schildläusen, Wolllusen, Schmierläusen, Spinnmilben, Thripsen und Weißen Fliegen an Zierpflanzen.
 
Vorteile/Eigenschaften:
- Enthält die natürlichen Wirkstoffe Neem und Rapsöl
- Rapsöl bekämpft die ausgewachsenen Insekten
- Neem verhindert die Weiterentwicklung von Ei- und Larvenstadien der Schädlinge
- Nicht Bienengefährlich, gut Pflanzenverträglich
 
Gebrauchsanweisung:
Vor Gebrauch kräftig schütteln!
Neem Plus Schädlingsfrei wird in Wasser verdünnt und gleichmäßig auf die Pflanzen gesprüht. Optimale Wirkung, wenn die Pflanzen gründlich - auch die Blattunterseiten - tropfnass gespritzt werden. Abtropfende Spritzbrühe kann bei der Anwendung Ölflecken verursachen, daher Untergrund vor der Spritzung abdecken.
 
Keine Anwendung bei direkter Sonneneinstrahlung und bei hohen Temperaturen, daher bevorzugt früh morgens oder in den Abendstunden spritzen. Nie mehr Spritzbrühe ansetzen als gebraucht wird. Produktreste in der Flasche mit etwas Wasser auffüllen, Reste der Spritzbrühe beifügen.
 
Anwendung:
Behandlung bei Befallsbeginn bzw. bei Sichtbarwerden der ersten Symptome/Schadorganismen. 1,5%ig spritzen, das heißt 15 ml Konzentrat in eine Spritze (Sprühflasche) geben, mit 1 Liter Wasser auffüllen und gut schütteln. Alle Pflanzenteile gründlich benetzen.
 
Gegen Blattläuse:
2 Behandlungen im Abstand von 7 Tagen.
 
Gegen Schildläuse, Wollläuse, Schmierläuse, Thripse, Spinnmilben und Weiße Fliege:
3 Behandlungen im Abstand von 7 Tagen. Maximal 6 Behandlungen pro Kultur/Jahr. 
 
Aufwandmenge
Pflanzengröße bis 50cm 200 ml Spritzbrühe pro Quadratmeter 
Pflanzengröße 50 bis 125cm 300 ml Spritzbrühe pro Quadratmeter 
Pflanzengröße über 125cm  400 ml Spritzbrühe pro Quadratmeter 
  
Anwendung durch nicht-berufliche Anwender zulässig.
 
Von der Zulassungsbehörde festgesetzte Anwendungsgebiete und Bestimmungen:
Blattläuse, Thripse, Schildlaus-Arten, Spinnmilben und Weiße Fliege an Zierpflanzenkulturen in Gewächshäusern, Zimmern, Büroräumen und auf Balkonen.
 
Pflanzenverträglichkeit:
Neem Plus Schädlingsfrei ist bei bestimmungsgemäßer Anwendung bei hart- und weichlaubigen Pflanzen gut pflanzenverträglich. Vor der Behandlung größerer Bestände empfehlen wir einen Verträglichkeitstest an Einzelpflanzen. An Farnen, Lantanen, Margeriten, Fleißigen Lieschen und Usambaraveilchen können vereinzelt Pflanzenschäden auftreten. Keine Anwendung bei Weihnachtssternen. Bei Sonneneinstahlung können nach der Anwendung Schäden an den Kulturpflanzen auftreten. Schäden an Blüten möglich.
 
Hinweise zum Schutz des Anwenders:
Jeden unnötigen Kontakt mit dem Mittel vermeiden. Missbrauch kann zu Gesundheitsschäden führen, Arbeitskleidung (mindestens langärmeliges Hemd und lange Hose) und Handschuhe tragen bei der Ausbringung/Handhabung des Mittels. Festes Schuhwerk (z.B. Gummistiefel) tragen bei der Ausbringung/Handhabung des Mittels. Die Richtlinie für die Anforderungen an die persönliche Schutzausrüstung im Pflanzenschutz "Persönliche Schutzausrüstung beim Umgang mit Pflanzenschutzmitteln" des Bundesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit ist zu beachten. Behandelte Flächen/Kulturen erst nach dem Abtrocknen des Spritzbelages wieder betreten.
 
Hinweise zum Schutz der Umwelt:
Das Mittel wird bis zu der höchsten durch die Zulassung festgelegten Aufwandmenge oder Anwendungskonzentration als nicht bienengefährlich eingestuft (B4). Das Mittel wird als schädigend für Populationen relevanter Nutzorganismen eingestuft. Das Mittel wird als schädigend für Populationen von Bestäuberinsekten eingestuft. Anwendungen des Mittels in die Blüte sollten vermieden werden oder insbesondere zum Schutz von Wildbienen in den Abendstunden erfolgen. Das Mittel ist giftig für Fische und Fischnährtiere.
 
Von der Zulassungsbehörde festgesetzte Anwendungsbestimmungen:
Anwendungsflüssigkeiten und deren Reste, Mittel und dessen Reste, entleerte Behältnisse oder Packungen sowie Reinigungs- und Spülflüssigkeiten nicht in Gewässer gelangen lassen. Dies gilt auch für indirekte Einträge über die Kanalisation, Hof- und Straßenabläufe sowie Regen- und Abwasserkanäle.
 
Hinweis:
Enthält Azadirachtin. Kann allergische Reaktionen hervorrufen. Zur Vermeidung von Risiken für Mensch und Umwelt die Gebrauchsanleitung einhalten. Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.
 
Erste-Hilfe-Maßnahmen:
Betroffene an die frische Luft bringen. Für Frischluft sorgen. Bei Beschwerden ärztlicher Behandlung zuführen. Bei Berührung mit der Haut sofort abwaschen mit Wasser und Seife. Bei Berührung mit den Augen gründlich mit Wasser abspülen. Nach Verschlucken: Ärztlicher Behandlung zuführen. Hinweise für den Arzt: Bisher keine produktspezifischen Symptome bekannt. Symptomatisch behandeln.
 
Wirkstoff:
866,2 g/l (94,152 % w/w) Rapsöl
1,17 g/l (0,127 % w/w) Azadirachtin (Neem)
Insektizid, Akarizid, Emulsionskonzentrat
 
Hinweis:
100ml sind Ausreichend für 6,65 Liter Spritzbrühe
Neudorff Neem Plus Schädlingsfrei 200ml

Ihr Warenkorb: 0 Produkte 0,00 €
 
 
 
 
Ihr Warenkorb ist noch leer.

Ziehen Sie Produkte hierher oder nutzen Sie die entsprechenden Buttons [Jetzt Kaufen] um Ihren Warenkorb zu füllen.