Neudorff Sugan WühlmausFalle

9,99 € *

* inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • NE-00699
Neudorff`s Sugan WühlmausFalle ist die ideale Falle zum Fangen von Wühlmäusen (Erdratten,... mehr
Neudorff Sugan WühlmausFalle
Neudorff`s Sugan WühlmausFalle ist die ideale Falle zum Fangen von Wühlmäusen (Erdratten, Schermäuse oder Mollmäuse).
 
Sie ist ganzjährig anwendbar und besonders anwenderfreundlich, denn sie lässt sich mit nur einem Handgriff spannen.
 
Durch die vorgesehene Beköderung der Falle werden die Wühlmäuse angelockt und von dem mit hoher Schlagkraft ausgestatteten Fangbügel sicher abgetötet.
 
Die geschlossene Bauweise verhindert störenden Licht- und Lufteintritt und erhöht dadurch die Fängigkeit deutlich.
 
Leichtes Entfernen der gefangenen Wühlmaus, ohne dass das Tier berührt werden muss.
 
Anwendung:
Gang aufgraben, Falle mit Möhre oder Sellerie beködern, spannen und vor den Gang setzen.
 
Inhalt:
1 Stück
 
  
Weiterführende Informationen:
  
Wurzeln in Gefahr: Wühlmäuse
 
Wühlmäuse richten im Garten große Schäden an. Ob Obstbäume, Blumenzwiebeln, Ziersträucher, Rasenflächen oder Möhren - wenige Schädlinge treten so zerstörerisch auf wie diese Erdbewohner.
 
Dagegen wirkt zuverlässig und schnell die Sugan WühlmausFalle von Neudorff.
 
Wühlmäuse leben zwei bis drei Jahre und können pro Jahr fünf bis zwanzig Junge zur Welt bringen.
 
Nur zur Wanderung und zur Paarung kommen die Bodenbewohner an die Erdoberfläche, ansonsten leben sie in ihrem bis zu 40 Meter weiten Gangsystem.
 
Pro Bau lebt nur ein Tier, denn Wühlmäuse sind Einzelgänger. Besonders in den Wintermonaten, wenn das Nahrungsangebot im Garten geringer wird, lassen sich Wühlmäuse gut bekämpfen.
 
Eine sichere Bekämpfungsmethode ist der Einsatz von Fallen. Gut bewährt hat sich die Sugan WühlmausFalle von Neudorff.
 
Hiermit lassen sich die Wühlmäuse in ihren Gängen zuverlässig fangen.
 
Die Falle aus besonders schlagfestem Kunststoff wird mit einem Stück Möhre oder Sellerie beködert und gespannt in den aufgegrabenen Gang gesetzt.
 
Damit die Nager nicht misstrauisch werden muss die Öffnung wieder lichtdicht verschlossen werden.
 
Meist schon nach wenigen Stunden geht die erste Wühlmaus in die Falle – und wird von dem nach oben schlagenden Bügel erfasst.
 
Durch einfaches Herunterdrücken des Spannbügels lässt sich die Wühlmaus dann entsorgen, ohne dass sie berührt werden muss.
 
So wird den Wühlmäusen auf umweltschonende Weise der Garaus gemacht, und Blumenzwiebeln und Gehölze können sich ungehindert entwickeln.
   
Wühlmäuse - da sieht der Gärtner rot
 
Junge Obstbäume, die plötzlich welken und absterben, Möhren, die von unten abgenagt sind: das sind deutliche Zeichen für die Aktivität von Wühlmäusen.
 
Die gefräßigen Nager können im ganzen Garten große Schäden anrichten. Sie bringen dadurch so manchen Hobbygärtner in Wallung, wenn die mühsam gepflegten Pflanzen schlagartig eingehen.
 
Besonders in den Wintermonaten, wenn das Nahrungsangebot im Garten geringer wird, lassen sich Wühlmäuse jedoch gut bekämpfen. Eine sichere Bekämpfungsmethode ist der Einsatz von Fallen.
 
Gut bewährt hat sich der WühlmausFänger von Neudorff. Hiermit lassen sich die Wühlmäuse in ihren Gängen gut fangen.
 
Die Falle aus besonders schlagfestem Kunststoff wird mit einem Stück Möhre oder Sellerie beködert und gespannt in den aufgegrabenen Gang gesetzt.
 
Damit die Nager nicht misstrauisch werden muss die Öffnung wieder lichtdicht verschlossen werden.
 
Meist schon nach wenigen Stunden geht die erste Wühlmaus in die Falle – und wird von dem nach oben schlagenden Bügel erfasst.
 
Durch einfaches Herunterdrücken des Spannbügels kann die Wühlmaus dann entsorgt werden, ohne sie berühren zu müssen.
Weiterführende Links zu Neudorff Sugan WühlmausFalle
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Neudorff Sugan WühlmausFalle"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen